Wissenschaft | Christina Felschen

Wissenschaft | Christina Felschen

Es gibt keine „America First“-Wissenschaft

veröffentlicht im DAAD-Magazin Letter, S. 8-11, Mai 2017 >>

Klimawandel ist eine Lüge und Wissenschaft braucht keinen Austausch: Donald Trump legt die Wahrheit alternativ aus – sehr zum Verdruss von US-Forschern. Ein Gespräch mit der Politologin Beverly Crawford von der Universität Berkeley, die derzeit zu Fake News forscht.

Tsunamis – die Geister aus der Tiefsee

veröffentlicht am 15.11.2014 auf der Website der Welthungerhilfe >> und >> (English version)

Vor zehn Jahren wurde Südostasien vom tödlichsten Tsunami seit Menschengedenken überrascht. Viele Ethnien aktivierten ihre eigenen Frühwarnsysteme; jahrhundertealte Legenden halfen ihnen die Zeichen der Natur zu deuten – gerade noch rechtzeitig.

Wespen als Wunderwaffe

Mit einer genialen Idee bewahrte der Schweizer Hans Rudolf Herren 20 Millionen Menschen vor dem Hungertod und revolutionierte die Agrarwissenschaft. Jetzt erhielten er und seine Stiftung „Biovision“ den Alternativen Nobelpreis. Doch viele Regierungen des Nordens und die Industrie ignorieren seine Empfehlungen.

Die Glücksformel

veröffentlicht im SÜDLINK, dem Nord-Süd-Magazin von Inkota, 03/2012, S.11 des Dossiers >>

Das Königreich Bhutan ist bitterarm, doch angeblich gehören die Bhutaner zu den glücklichsten Menschen überhaupt. Seit ein junger König 1974 das Bruttoglücksprodukt erfand, erklärt sich die Regierung für die Zufriedenheit aller verantwortlich – heute erobert seine Idee die Welt. Interview mit Karma Ura, der die Regierung in Fragen des Glücks berät.

Lange Wege und ratlose Ärzte

verbreitet von der Nachrichtenagentur epd, 2. März 2009, 15 Uhr

Seltene Krankheiten werden zu wenig erforscht, sagen Mediziner. Florian hat eine seltene Hautkrankheit und wartet auf die Entwicklung eines Medikaments. Ärzte und Krankenkassen reagieren ratlos und manchmal sogar misstrauisch auf ihn.

Abenteuer und Wilde Tiere vor der Haustür – oder:…

Mit dem Verwaltungsdickicht unserer Alma Mater nimmt es auch kein amazonischer Regenwald auf. Keine bolivianische Andenpiste war so staubig, dass die Aktenordnern unserer Verwaltung es nicht mit ihm aufnehmen könnten. Willkommen im Abenteuer!

Ansichtskarte aus Göttingen

„Hier rempeln die zukünftigen Kleriker und Manager, Bundesrichter und Berufszyniker einträchtig am Kaffeeautomaten vorbei und tun ein letztes Mal so, als wüssten sie nichts von ihrer zukünftigen Fehde.“ Böse Glosse aus meiner geliebten Unistadt