Portfolio

Ich arbeite gerne mit Ihnen zusammen!

Wenn Sie mich als Fotografin oder Trainerin buchen möchten, ein Bild kaufen möchten oder Fragen haben, freue ich mich über eine Nachricht per E-Mail oder Kontaktformular:

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff*

Ihre Nachricht*

Referenzen

“Ich liebe die Portraits, die Christina von mir gemacht hat. Sie stellen exakt meine Persönlichkeit und meine berufliche Rolle dar und helfen mir dabei, mein Unternehmen zu bewerben. Ihre professionelle Haltung und ihre offene Art helfen sehr.”

“Christina war eine fantastische Lehrerin! Der Stundenplan deckte alles ab von “Wie gehe ich mit meiner Kamera um?” hin zu sehr spezifischen technischen und beruflichen Themen. Mit den unterschiedlichen Vorkenntnissen ihrer Schüler ist sie sehr gut umgegangen – und sie steckte uns alle mit ihrer Leidenschaft für Fotografie an.”

“Verehrte Frau Felschen, danke für Ihre erfolgreichen Anstrengungen, Menschen einander näher zu bringen. Wir brauchen mehr davon, es lohnt sich! Beeindruckend!” Rita Süßmuth, 2.4.2016

(Gästebucheintrag der ehemaligen Bundestagspräsidentin und Familienministerin, die meine Solo-Ausstellung in einem Rathaus gesehen hat)

Kurz zu mir:

Als ich 1998 meine erste (analoge) Spiegelreflexkamera bekam, las ich noch in der ersten Nacht die Bedienungsanleitung und weckte meine Schwester, um erste Portraits zu machen. Die Begeisterung dafür mit Licht zu malen, mit Gesten, Linien und Farben Geschichten zu erzählen, blieb. Kurse bei namhaften Fotografen folgten, unter anderem am De Anza College in Cupertino und im Rahmen der Stanford Continuing Studies. Für meine Solo-Ausstellung “Und plötzlich diese Stille” habe ich 33 Geflüchtete in westfälischen Dörfern portraitiert.

Block und Kamera wurden meine Eintrittskarte zu Menschen, die ich sonst nie kennengelernt hätte: Für Titelgeschichten der Wochenendausgabe der Zeitung Die Welt traf ich Firmenchefs, Startup-Gründer und Künstler ; für die Welthungerhilfe begegnete ich Klimaflüchtlinge in Indien und Genozid-Witwen in Ruanda; für die japanische NGO Peace Boat Aktivisten auf der ganzen Welt. Einige meiner Bilder werden von Getty Images lizenziert. Ich arbeite überwiegend mit natürlichem Licht und versuche als Fotografin Teil des Geschehens zu werden.

Seit Anfang 2016 unterrichte ich Fotokurse an der Evangelischen Journalistenschule Berlin, am International Center der Universität Stanford und der Palo Alto Adult School. Für das entwicklungspolitische Magazin Südlink habe ich mehrere Jahre lang über Fotoessays geschrieben.