Text

Text

Pinelopis Odyssee

veröffentlicht im DAAD-Magazin Letter, 2019 >> (und in Kurzform auf der DAAD-Website >>)

Als Professor Pinelopi „Penny“ Goldberg sich 2018 als Chefökonomin der Weltbank bewarb, war das nicht ihre erste Bewerbung dort. Dreißig Jahre zuvor hatte sie schon mal um ein Praktikum gebeten – und war abgelehnt worden. Ein Rückschlag, der sie anspornte, und von Freiburg nach Yale und schließlich doch nach Washington brachte.

“Frau Lemper, Marlene Dietrich bittet Sie um einen Rückruf!”

veröffentlicht von der Deutschen Botschaft in Washington D.C. und germany.info, Regie und Schnitt: Wiebke Nauhauser, Cinematographie: CF

Sie war eine internationale Ikone, bekannt für ihr Schauspiel, ihren Gesang und ihren Stil: Marlene Dietrich nahm 1939 die US-Staatsbürgerschaft an und bezog ausdrücklich gegen die Naziherrschaft in ihrem Heimatland Position. 80 Jahre später widmet die deutsche Sängerin und Schauspielerin Ute Lemper, mittlerweile ebenfalls ein Weltstar und in New York zu Hause, Dietrich ein Programm, das durch einen Anruf von der Legende selbst inspiriert ist.

Schussbereit im Klassenzimmer

veröffentlicht auf Zeit Online am 14. Februar 2019 >>

Nach dem Schulmassaker in Parkland hat Trump gefordert, Lehrer zu bewaffnen. Dabei tragen bereits Tausende US-Lehrer Waffen im Unterricht. Ihre Schüler ahnen nichts.

Lizenz zum Feiern

veröffentlicht im Lufthansa Magazin, August 2018, print und online >>

Die Stadt, die niemals schläft, war bis vor kurzem auch die Stadt, die niemals tanzt – zumindest nicht legal. Doch jetzt hat der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio ein Tanzverbot von 1926 gekippt. Die Nachtschwärmer nutzen ihren ersten Sommer der Freiheit.

Nachrichten erzählen für “Was jetzt?”, 2018-19

Seit September 2017 ist Zeit Online mit drei Podcasts am Start – und für “Was jetzt?” erzähle ich Euch morgens ab 6 Uhr immer mal die Nachrichten. Die sind zwar super aktuell, aber ich schlage mir trotzdem keine Nächte um die Ohren. In New York ist ja erst Abend, wenn Ihr in Deutschland aufwacht.

Sie werden ihre Eltern lange nicht wiedersehen

veröffentlicht auf Zeit Online am 22. Juni 2018 >>

Der US-Präsident lässt Einwandererfamilien an der Grenze nicht mehr trennen. 2.300 aufgegriffenen Kindern hilft das kaum. Die Behörden wissen nicht, zu wem sie gehören.

Die Stadt der Überlebenden

veröffentlicht im Dezember 2017 in der entwicklungspolitischen Zeitung “Welternährung”, herausgegeben von der Welthungerhilfe >>

Mehr als 600.000 Rohingya sind seit August vor der ethnischen Säuberung in Myanmar ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Welthungerhilfe-Mitarbeiterin Disha Uppal traf Überlebende im größten Flüchtlingslager des Landes.

Vergessene Themen 2017: der Bürgerkrieg im Jemen

veröffentlicht in der Sondersendung des Podcasts “Was Jetzt?” von Zeit Online am 14. Dezember 2017 >>

Donald Trump, Nordkorea, der Brexit, Katalonien und der Bürgerkrieg in Syrien – diese Themen hielten die Welt 2017 so sehr in Atem, dass andere Geschichten oft keine Chance hatten. Auch über den Bürgerkrieg im Jemen, wo Millionen Zivilisten zwischen die Fronten geraten, hören wir verhältnismäßig wenig. In der Sondersendung des Podcasts “Was Jetzt?” widmen wir uns den vergessenen Nachrichten des Jahres 2017.

Der Google-Staat

veröffentlicht am 14. September 2017 auf ZEIT ONLINE >>

IT-Firmen wie Google präsentieren sich gerne als Wohlfühlunternehmen und Weltverbesserer. Doch ihr Umgang mit Kritikern und Konkurrenten stellt diese Werte infrage.

Trump gegen die Vorzeigemigranten

veröffentlicht am 5. September 2017 auf ZEIT ONLINE >>

Wer als Kind ohne Papiere in die USA gebracht wurde, kann dank eines Obama-Dekrets arbeiten und wird nicht abgeschoben. Trump will diesen Schutzstatus für 800.000 Menschen beenden.