Radio

Radio

Grenzgänger – Wenn Cowboys, Professorinnen und Teenager ein gemeinsames Ziel haben

gesendet bei SWR2 Tandem am 7. und 8. Novemer 2016 >>

Kat Rodriguez hat einen der härtesten Jobs im Grenzland zwischen Mexiko und den USA: Sie hilft Familien aus Zentralamerika ihre verschwundenen Angehörigen zu finden. In der Wüste hinter ihrem Haus werden jährlich Leichen von mehreren Hundert Migranten gefunden, die dort durch Hitze, Kälte oder Schussverletzungen sterben. Kat hat 70 Frauen, Männer und Kinder auf den Weg der Migranten mitgenommen.

Camila Vallejo – das Gesicht der Revolte

gesendet bei DRadio Wissen >>

Sie brachte 1,5 Millionen Chilenen auf die Straße, der Guardian kürte sie zur „Person des Jahres 2011“ und in Chile ist sie beliebter als der Präsident: Die Studentin Camila Vallejo führte im letzten Jahr die chilenischen Studenten- und Arbeiterproteste an. Auf Einladung der Rosa-Luxemburg-Stiftung tourte sie durch Europa, wo sie Studenten das Revoltieren lehren sollte. Doch sie war vor allem eins: müde vom Personenkult.

Zwei Stunden Freiheit

veröffentlicht im Magazin Einsichten der Evangelischen Journalistenschule und als Radiofeature im Programm der Deutschen Welle, 25. Mai 2010 >>

Die Radiosendung „Strafzeit“ gibt Häftlingen und Angehörigen eine Stimme – und schafft für kurze Zeit die Illusion einer heilen Welt

Haste mal ’n Ton?

Radiobeitrag gesendet am 19.4.2010 in der Sendung “Kultur Aktuell” der Deutschen Welle >>, Text veröffentlicht am 20.4.2010 auf dw-world.de >>

Sie verstoßen gegen alle Regeln, provozieren auf Schritt und Tritt und gehen jedes Wagnis ein: Der Berliner Bezirk Neukölln und der US-amerikanische Stimmakrobat David Moss haben vieles gemeinsam. Jetzt auch eine Oper.

Riraringelnatz

produziert im Oktober 2009 an der Ev. Journalistenschule in Berlin

Vor 75 Jahren ist der Wortkünstler Ringelnatz gestorben. Seine Geschöpfe sind noch heute quicklebendig. Eine Erinnerung an den Querdenker und Tausendsassa, der sich von niemandem vereinnahmen ließ – schon gar nicht von den Nazis.

Umweltengel Vattenfall?

gesendet bei NDR Info am 2.12.2009 >>

Der Energiekonzern Vattenfall darf auf der Klimakonferenz in Kopenhagen als Berater und Partner der UN-Umweltbehörde auftreten. Dabei bezieht er nur fünf Prozent seiner Energie aus erneuerbaren Quellen und baut weiterhin Kohlkraftwerke. Wie rechtfertigen die Vereinten Nationen diese Partnerschaft?

Radioübungen – Jingle, Voxpop, Beitrag

veröffentlicht bei NDR-Info und im Hörfunkmagazin der EJS